Back to Revenue InsiderProduct News

Wie wir selbst Dealfront einsetzen

Belinda Roozemond ∙ 20 December 2023

This article is also available in German.

How Dealfront uses Dealfront

Stell Dir Folgendes vor: Du willst ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung auf den Markt bringen. NatĂŒrlich darf eine solide MarkteinfĂŒhrungsstrategie da nicht fehlen, oder?

Aber was wĂ€re, wenn Du Deine Erfolgschancen durch eine Lösung erhöhen könntest, die Dir das RĂ€tselraten in Bezug auf Deine Zielgruppe abnimmt? DĂŒrfen wir vorstellen: Dealfront, die Go-to-Market-Plattform fĂŒr Europa.

Was genau bietet unsere Plattform? Und ist sie wirklich eine Lösung, die das hÀlt, was sie verspricht? Gut, dass Du fragst. Denn wir werden Dir im Detail zeigen, wie Du mit unseren Tools Deinen Markt verstehst, Leads generierst, Website Traffic analysierst, B2B-Ads schaltest und Deine Daten up-to-date hÀltst. Wir lassen Dich exklusiv auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und zeigen Dir, wie wir selbst Dealfront einsetzen.

Was ist Dealfront?

Als Zusammenschluss des deutschen Sales Intelligence-Vorreiters Echobot und des finnischen Web Intelligence-MarktfĂŒhrers Leadfeeder basiert die neue GTM-Plattform von Dealfront auf hochwertigen B2B-Daten und kennt die Nuancen der europĂ€ischen Sprachen, Kulturen und Datenschutzregulatorien aus dem Effeff.

Dealfront bietet Dir daher nicht nur DSGVO-konforme Daten aus öffentlich verfĂŒgbaren Quellen und nationalen Handelsregistern, sondern Du profitierst auch von höchster Transparenz! So hĂ€ltst Du mĂŒhelos die komplexen europĂ€ischen Datenschutzvorschriften ein.

Wir haben unsere Plattform als einzigartiges Flywheel gestaltet: Das bedeutet, dass es fĂŒr jede Phase Deiner Marketing- und Vertriebsprozesse ein Tool gibt. Das hat den Vorteil, dass Du immer auf die UnterstĂŒtzung hochwertiger Daten fĂŒr Deine Neukundenakquise und Datenpflege vertrauen kannst – egal, an welchem Prozesszeitpunkt zu einsteigst! 

Definiere Deine Traumkunden, fĂŒlle Deine Sales-Pipeline mit relevanten B2B-Leads, personalisiere Deine Pitches und pflege Deine DatensĂ€tze im CRM-System Deiner Wahl.

Wo unterstĂŒtzt Dich die GTM-Plattform konkret?

Dealfront stattet Vertriebs- und Marketingteams mit den Tools, Daten und Insights aus, die sie fĂŒr den Erfolg auf jedem europĂ€ischen Markt benötigen. Mithilfe von unserer Plattform kannst Du schnell und effizient Neukunden akquirieren und Deinen Umsatz vervielfachen.

Du willst Deinen Vertrieb effizienter machen? Oder die Kampagnen Deines Marketing-Teams effektiver machen? Dann bist Du bei Dealfront genau richtig.

Flywheel Dealfront

So unterscheidet sich Dealfront von der Konkurrenz:

  • Die Dealfront-Daten stammen aus vier Datenquellen: Firmendatenbanken, Handelsregister, Web-Crawling und Trigger Events. Unsere Deep Data bieten Dir deshalb ein tiefes VerstĂ€ndnis fĂŒr Deine Zielgruppe und Umsatzpotenziale.

  • Mit deutschen und finnischen Wurzeln versteht Dealfront den europĂ€ischen Markt wie kein anderer Anbieter. Unsere Tools nutzen KĂŒnstliche Intelligenz (KI) und sind mit europĂ€ischen Daten trainiert. Außerdem sprechen unsere Customer Success- und Sales-Teams zahlreiche Sprachen und helfen Kunden so direkt in ihrer Muttersprache.

  • Daten sind nutzlos, wenn sie nicht richtig kombiniert und ausgespielt werden. Dealfront stellt daher alle B2B-Daten ĂŒbersichtlich dar und lĂ€sst sich in Deinen Tool Stack integrieren. Behalte Dein CRM-System, Deine Analyse- oder Marketing-Tools bei und verknĂŒpfe sie mit Dealfront – fĂŒr den optimalen Workflow.

  • Dealfront erfĂŒllt die höchsten DSGVO- und Datenschutzstandards und zeigt Dir immer, woher ein Datenpunkt kommt. Unsere GTM-Plattform wird in Europa gehostet und Daten werden gemĂ€ĂŸ europĂ€ischer Vorschriften verarbeitet. Außerdem sind alle User-Daten sicher und werden nicht an Dritte verkauft.

Kurz gesagt, unsere Plattform liefert Dir nicht nur wahllose Einzelteile fĂŒr Deinen Vertrieb und Marketing, sondern setzt das Puzzle fĂŒr Dich zu einem einheitlichen Bild zusammen.

Sehen wir uns unsere Produkte noch einmal genauer an:

Die Tools unserer GTM-Plattform

Target

Dealfront Target ist ein Tool fĂŒr effizientes Sales Prospecting im B2B. Es hilft Dir, Adress- und Lead-Listen zu erstellen sowie die richtigen Entscheider in Deinem Zielfirmen zu erreichen. Target bietet Dir einzigartige Filteroptionen, die weit ĂŒber den Branchenstandard hinausgehen – so filterst Du nicht nur nach Firmensitz, -grĂ¶ĂŸe und Branche, sondern auch nach Keywords, Trigger Events und Finanzkennzahlen.

Mit Target können Unternehmen jeder Branche ihre Akquise, Marktanalyse und B2B-Leadgenerierung verbessern. So stellst Du sicher, dass Du ausschließlich Zielfirmen ansprichst, die Deinem Ideal Customer Profile (ICP) entsprechen.

Leadfeeder

Mit Dealfront Leadfeeder kannst Du Deinen Website Traffic analysieren und erkennen, welche Firmen gerade Interesse an Dir und Deiner Lösung haben. Erkenne dank Leadfeeder wie sich Firmen auf Deiner Seite verhalten und nutze diese Informationen, um Leads zu priorisieren und Deine Ansprache zu personalisieren. Leadgenerierung war nie einfacher!

Connect

Dealfront Connect unterstĂŒtzt Dich mit 360°-Firmenprofilen, die Dir alle wichtigen Daten zu einer Zielfirma anzeigen. Mit B2B-Daten zu ĂŒber 30 Millionen Firmen aus Handelsregistern, Unternehmenswebsites, Nachrichten und sozialen Medien erhĂ€ltst Du die wichtigsten Informationen fĂŒr Deine Akquise. Sprich relevante Firmen mit einem personalisierten Pitch genau zum richtigen Zeitpunkt an!

Datacare

Dealfront Datacare unterstĂŒtzt Dich beim ÜberprĂŒfen, Bereinigen, Anreichern und Optimieren Deiner DatensĂ€tze – und das innerhalb Deines bevorzugten CRM-Systems! Dank einer Vielzahl von intelligenten Funktionen wie Datenanreicherung, ErreichbarkeitsprĂŒfung, Erkennung von Unternehmensformen (GmbH, LLC, Inc., etc.) und AdressĂ€nderungen sorgt Datacare dafĂŒr, dass Du die QualitĂ€t Deiner B2B-Daten jederzeit erhĂ€ltst und verbesserst.

Promote

Dealfront Promote ist ein Tool fĂŒr treffsichere B2B-Display-Ads. Mit Promote kannst Du Deine Wunschfirmen erreichen, indem Du relevante Ads an sie ausspielst – direkt wĂ€hrend der Arbeitszeit! Schalte relevante Kampagnen, die auf Dein ICP oder eine konkrete Firmen- bzw. Lead-Liste ausgerichtet sind.

Unsere Plattform. Dein Erfolg.

Dealfront vereint Tools und Phasen des Marketing- und Sales-Prozesses in einer einzigen Plattform.

Entdecke die Plattform
dealfront-platform

Soviel zu den Tools. Doch wie sieht Dealfront in der Praxis aus? Wir haben uns mit einigen unserer genau dazu internen Expert*innen ausgetauscht:

Wie wir selbst Dealfront einsetzen

Am besten erklĂ€ren wir Dir unsere Lösungen, indem wir Dir zeigen, wie man sie nutzt. Dazu haben wir uns innerhalb unseres Teams umgehört und ein paar Use Cases fĂŒr Dich zusammengestellt. Einige davon wirst Du vielleicht schon kennen, wenn Du in einem Vertriebs- oder Marketing-Team arbeitest. Den ein oder anderen Tipp fĂŒr unsere Plattform können wir Dir aber sicher noch mitgeben.

Wie Vertriebsteams Dealfront nutzen

Outbound

[Stuart Moss - Director of Sales Development]

„Wir nutzen Dealfront Target, um Firmen und Kontakte in unseren Schwerpunktbereichen zu finden, die dann von unseren SDRs kontaktiert werden können.

Ich wollte vor allem die Outbound-Effizienz in meinem Team steigern. Deshalb haben wir aufgehört, mit langen, ungefilterten Firmen- oder Lead-Listen zu arbeiten. Wir nutzen stattdessen unsere Plattform, um potenzielle Kunden nach Eigenschaften wie der Branche oder der UnternehmensgrĂ¶ĂŸe zu filtern.

Company size filter options in Dealfront Target

Dealfront hilft uns auch dabei, direkt die richtigen Ansprechpartner innerhalb dieser Firmen zu finden. Statt einer willkĂŒrlich zusammengestellten Liste erhalten wir so eine sehr spezifische Auswahl an Kontakten und Firmen, die unsere Kriterien erfĂŒllen und die wir gezielt ansprechen können.

 Ich verwende dafĂŒr die folgenden Filter:

  • FirmengrĂ¶ĂŸe: Hier gebe ich an, ob wir kleinere Unternehmen, KMU oder große Konzerne ansprechen möchten.

  • Branche: Der Sektor, in dem unsere Zielunternehmen tĂ€tig sind.

  • Jobtitel-Suche: Der Titel, den unsere Ansprechpartner haben sollten.

  • Trigger Events/Signale: Ich habe „Umsatzsteigerung in den letzten 3 Monaten“ angegeben.

  • LĂ€nder & Regionen: Wo sind unsere Zielfirmen ansĂ€ssig?

  • Kontaktprofil-VollstĂ€ndigkeit: Ich möchte ĂŒber LinkedIn Kontakt aufnehmen und habe daher nur die Kontakte ausgewĂ€hlt, die ĂŒber ein LinkedIn-Profil verfĂŒgen.

Jetzt habe ich eine Auswahl von 65 Firmen und 222 Kontakten, anstatt einer Liste von potenziell Tausenden von Unternehmen, die ich vor der Verwendung der Filter hatte.

Was bedeutet das fĂŒr uns? Wir haben den Zeitaufwand fĂŒr die manuelle Recherche massiv reduziert, sodass sich mein Team auf das Ansprechen potenzieller Kunden konzentrieren kann. Ich möchte, dass mein Team mehr Zeit hat, um mit Menschen zu sprechen. Außerdem nutzen wir die gewonnene Zeit, um die Ansprache unserer potenziellen Kunden so persönlich wie möglich zu gestalten. Klar, wir könnten auf Volumen setzen, aber letztendlich ist es die QualitĂ€t Deiner Kontakte, die Deine Erfolgschancen erhöht.”

Inbound

[Markus Englin - Team Lead, New Business Sales]

„In meinem Team verwenden wir Leadfeeder, um das Verhalten von Firmen auf unserer Website zu analysieren. Dazu erstellen wir Custom Feeds mit Filtern wie dem Land und der Branche fĂŒr jeden Sales Rep.

Create feed in Dealfront Leadfeeder

Außerdem haben wir einen Slack-Kanal namens „Deals auf der Preise-Seite“, fĂŒr den wir eine Automatisierung eingerichtet haben.

Create feed in Leadfeeder by Dealfront

Jedes Teammitglied in diesem Kanal erhÀlt eine Slack-Benachrichtigung, wenn einer seiner potenziellen Kunden zum Beispiel die Preise-Seite angesehen hat. ZusÀtzlich können wir einstellen, welche AktivitÀten eine Benachrichtigung auslösen.

Create custom feed in Leadfeeder by Dealfront

Auf diese Weise erfahren wir sofort, welche Besucher sich gerade ĂŒber unsere Preise informieren und können besser abschĂ€tzen, bei wem und wann sich eine Kontaktaufnahme lohnt.”

Wie das Marketing-Team Dealfront nutzt

Content Marketing

[Franziska Hör - Content Creator]

„Ich verwende unsere Plattform hauptsĂ€chlich, um zu ĂŒberprĂŒfen, welche Unternehmen unseren Ungated Content herunterladen.

Ungated content in Leadfeeder by Dealfront

Wahrscheinlich wĂŒrde jede Person im Marketing ihre Inhalte am liebsten frei fĂŒr alle verfĂŒgbar machen, einfach weil Ungated Content immer beliebter wird. DafĂŒr gibt es diverse GrĂŒnde:

  • Frei verfĂŒgbare Inhalte schaffen Nachfrage.

  • Gated Content kreiert eine Barriere, die Leser*innen das GefĂŒhl gibt, erst etwas geben zu mĂŒssen, um etwas zu bekommen.

  • Bei Ungated Content entfĂ€llt diese Barriere und potenzielle Kunden sich wohler im Umgang mit Deiner Marke.

Viele Marketer fĂŒrchten aber, dass sie ohne Gated Content nicht an die wertvolle Information kommen, wer sich fĂŒr ihre Inhalte interessiert.

Spoiler: Du musst keinen Gated Content erstellen, um Leads zu generieren.

Leadfeeder von Dealfront ermöglicht es mir, Unternehmen, die unsere Inhalte herunterladen, zu tracken – und das ohne, dass sie aktiv ihre Kontaktdaten angeben mĂŒssen. Noch besser: Ich sehe sogar, welche Aktionen Besucher*innen vor oder nach einem Download unserer Inhalte auf unserer Website durchfĂŒhren. So könnte mir zum Beispiel angezeigt werden, dass User, die einen bestimmten Leitfaden heruntergeladen haben, danach hĂ€ufig eine Demo anfordern. So weiß ich, dass unsere Inhalte ihren Zweck erfĂŒllen. Ich erhalte wertvolle Einblicke und muss keine Angst davor haben, meinen Content frei verfĂŒgbar zu machen.

Nicht zuletzt kann ich auch ĂŒberprĂŒfen, ob die Unternehmen, die unsere Inhalte herunterladen, ĂŒberhaupt die sind, die ich bei der Content-Erstellung ansprechen wollte.”

Growth Marketing

[DĂĄire Summerville - Director, Growth & Product Marketing]

“Ich verwende unsere Plattform hauptsĂ€chlich, um den Google Ads-Traffic zu ĂŒberwachen. DafĂŒr nutze ich Leadfeeder, um einen Custom Feed einzurichten.

Custom feed in Leadfeeder by Dealfront

Ich kann sehen, welche Unternehmen von welcher Kampagne auf unsere Seite gelockt werden und einschÀtzen, ob es die Firmen sind, die wir tatsÀchlich ansprechen wollen. Danach kann ich beurteilen, ob sie qualitativ hochwertig genug sind oder nicht.

Ich bekomme außerdem tĂ€glich oder wöchentlich AktivitĂ€ts-Updates per E-Mail geschickt, damit ich nichts verpasse. Wenn eine markierte Zielfirma  auf unserer Website aktiv wird, kann ich mir ansehen, wie sie sich dort verhĂ€lt.”

Screenshot Leadfeeder

Wie das Revenue-Team Dealfront nutzt

Wachstum und RevOps

[Joe Henson - PLG Sales, Senior Account Executive | WV + Target]

„Ich verwende Leadfeeder, um verlorene Deals zu tracken. Ich habe einen Custom Feed eingerichtet, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn ein Unternehmen, das wir nicht ĂŒberzeugen konnten, unsere Website erneut besucht. Ich sehe auch genau, welche Seiten besucht werden. Das ist großartig, denn wenn wir sehen können, fĂŒr welche Produktseiten sie sich interessieren, können wir unsere Ansprache entsprechend anpassen. Wenn eine Firma sich zum Beispiel Connect angeschaut hat, können wir auf sie zugehen und sagen: „Hey, ich habe gesehen, dass Du mehr ĂŒber Connect erfahren möchtest. Wie kann ich Dir helfen? Was möchtest Du noch ĂŒber dieses Tool wissen?"

Target hingegen verwende ich als Kontaktverzeichnis und Datenbank. Es hilft mir, neue Kontakte zu finden, die ich ansprechen kann, und verkĂŒrzt die Recherchezeit (was wir alle lieben).”

Company search result in Dealfront Connect

Customer Success

[Corinne Kinnicutt - Customer Success]

„Meine wichtigsten Werkzeuge sind Leadfeeder und Target. Mit Leadfeeder erstelle ich Listen meiner aktuellen und abgewanderten Kunden. Dann kann ich Custom Feeds einrichten, damit ich benachrichtigt werde, wenn es Upsell- oder Winback-Möglichkeiten gibt. Ich werde auch benachrichtigt, wenn ein KĂŒndigungsrisiko besteht oder wenn es bestimmte Themen in der Ansprache gibt, bei denen unsere Kunden Hilfe brauchen. 

Wenn mir eine neue Firma zugewiesen wird, suche ich in Target danach, um es meiner Liste hinzuzufĂŒgen. Sobald alles eingerichtet ist, kann ich bei Leadfeeder nachschauen, was diese Kunden tun. Was machen sie auf unserer Website? Womit verbringen sie ihre Zeit, was schauen sie sich an? Ich kann zum Beispiel Filter fĂŒr Listen von bestimmten Unternehmen einrichten, so dass ich benachrichtigt werde, wenn einer der Kunden aus dieser Liste unseren Blog besucht. Anhand ihrer AktivitĂ€ten kann ich meine Ansprache anpassen und sie fragen, ob sie bestimmte Fragen haben, bei denen ich ihnen helfen kann, z.B. indem ich ihnen zusĂ€tzliche Ressourcen schicke.

Ich kann auch Filter einrichten, um das Abwanderungsrisiko anhand der besuchten Webseiten besser abschÀtzen zu können. Wenn sich Kunden zum Beispiel wiederholt unsere Preise-Seite (oder ihre Rechnungen/Belege) ansehen, könnte das bedeuten, dass sie uns gerade mit unseren Mitbewerbern vergleichen. Dann kann ich proaktiv und zielgerichtet vorgehen, wenn ich mich das nÀchste Mal bei ihnen melde.

client list in Leadfeeder by Dealfront

Es geht mir aber, wie schon gesagt, nicht nur darum, das KĂŒndigungsrisiko zu minimieren, sondern auch darum, Gelegenheiten zum Upselling zu erkennen und zu nutzen. So kann ich zum Beispiel einen Filter einrichten, der mich benachrichtigt, wenn bestimmte Firmen die Seite eines unserer Produkte aufrufen, das sie noch nicht gekauft haben.”

Account Management

[Oliver Bredgaard - Account Manager]

„Wenn ich Dealfront, insbesondere Leadfeeder, benutze, dann deshalb, weil ich immer daran interessiert bin, was meine Kunden tun. Genauer gesagt möchte ich herausfinden, wie wir ihnen mehr bieten können oder ob sie vielleicht kurz vor der KĂŒndigung stehen.

Ich habe meinen eigenen Custom Feed erstellt, in dem ich einen Filter eingerichtet habe, der als Monitor fĂŒr bestimmte Seiten-URLs auf unserer Website fungiert. In meinem Fall: unsere Preis- und Produktseiten. Was sagt mir dieser Filter? Ich sehe sofort, wenn unser Kunde neugierig auf etwas ist. Vergleicht er zum Beispiel unsere Preise mit denen eines Mitbewerbers?

Doch ich tracke nicht nur die schlechten Dinge! Was ich auch beobachten kann (und sehr gerne sehe), ist, wenn viele Besucher aus derselben Firma unsere Seite besuchen. Das zeigt mir, dass sie intern ĂŒber uns sprechen, was eine große Verkaufschance sein kann.”

Wie das Talentakquise-Team Dealfront nutzt

[David McDonnell - Director of Talent Acquisition

„Die richtige Person fĂŒr eine Stelle zu finden, ist manchmal eine echte Herausforderung – und das wird in Zukunft nicht leichter werden. Anstatt zu warten, dass Talente zu uns kommen, können wir unsere Plattform nutzen, um die idealen Kandidat*innen selbst anzusprechen! Schauen wir uns hierzu ein Beispiel an.

Suchkriterien: Wir verwenden die Filter von Target, um nach einem Online-Marketing-Manager in Deutschland zu suchen, der ĂŒber LinkedIn kontaktiert werden kann:

  • Filter in der Jobtitel-Suche: Online Marketing Manager +

  • Filter in LĂ€nder & Regionen: Deutschland +

  • Filter in Kontaktprofil-VollstĂ€ndigkeit: LinkedIn

Job title search in Dealfront Target

Wenn Du Deine Filter eingestellt hast, erstellt Target eine Liste aller Kontakte, die Deine Kriterien erfĂŒllen.

Find contacts in Dealfront Target

Jetzt musst Du aus dieser Liste nur noch die Kandidat*innen aussuchen und ansprechen, die am besten zu Deinem Unternehmen passen.

Zusammengefasst: So nutzt Du Dealfront fĂŒr Deine Teams und Dein Unternehmen

Du weißt jetzt, wie wir hier bei Dealfront unsere Go-to-Market-Plattform selbst nutzen. NatĂŒrlich gibt es aber noch viele weitere Use Cases, die unsere Plattform abdeckt - von Tools, die das Verhalten von Firmen auf Deiner Website analysieren, bis hin zu leistungsstarken Filtern, mit denen Du Listen von Zielkunden erstellen kannst.

Jetzt liegt es an Dir, zu entscheiden, wie Du das Gelernte umsetzen und welche Tools Du mit Deinem Team nutzen möchtest. Eins ist klar: Mit einer leistungsstarken Plattform wie Dealfront kannst Du Dich deutlich von Deiner Konkurrenz abheben und Dich bei Deinen potenziellen Kunden als die beste Lösung prÀsentieren.

Wir wĂŒnschen Dir viel Erfolg!

Intelligente B2B-Daten fĂŒr Dein Business in Europa

Wir helfen Dir, Daten, Tools und Insights zu finden, um jeden europÀischen Markt zu gewinnen.

Demo anfordern
cta-book-a-demo